3. Mai 2012

#76 Warum ich auf Silikone in Haarprodukten verzichten werde...


Manche Blogger Mädchen schwören ja drauf, kein Shampoo mit Silikonen zu benutzen. Denn sie sollen schädlich sein. Gedanken darüber hab ich mir ehrlich gesagt noch nie gemacht, auch informiert habe ich mich nicht darüber. Warum auch, wenn so viele Haarprodukte doch Silikone enthalten, können die doch gar nicht so schädlich sein. Aber falsch gedacht!
Seit vielen, vielen Wochen kämpfe ich gegen "Schuppen" im Haar an, zumindest habe ich das bis gestern noch gedacht. Denn als ich beim Friseur war und meine Haare mit einem tiefenreinigenden Shampoo gewaschen wurden, war mein Haar plötzlich voll von kleinen weißen Schüppchen ... "Uh schau mal, das sind die ganzen Silikone, die sich jetzt lösen...." und da hats geklingelt! Von wegen Schuppen dachte ich mir!

Die Silikone legen sich wie ein Film um die Haare, das heißt, Haarschäden bleiben vorerst versteckt und die Haare wirken geschmeidig und gesund, intern ist der Spliss und der Haarbruch aber trotzdem da! Egal, welche Pflegeprodukte wir jetzt anwenden, sie gelangen nicht tiefgründig ins Haar, denn sie kommen an der Silikonschicht nicht vorbei. Auch der Kopfhaut tun Silikone nicht gut - ganz wie in meinem Fall lagern sie sich dort ab und beim Kratzen werden einzelne Schüppchen gelöst... ich habe wie gesagt gedacht, dass es sich dabei um "normale" trockene Kopfhaut handeln würde. Durch das tiefenreinigende Shampoo wurde die Silikonschicht eben gelöst und meine Kopfhaut fühlt sich wie neu an und sieht auch so aus :)

Nun ja, was soll ich sagen: Man lernt eben nie aus! ;) Ich werde nun aufjeden Fall versuchen größtenteils auf Silikone zu verzichten, denn nicht nur Shampoos, sondern auch Festiger, Kuren etc können sie enthalten.
Ich habe mir jetzt ein Shampoo von Elvital geholt, aber auch Alverde oder Balea Produkte verzichten auf Silikone und sind auch aufjeden Fall bezahlbar :)


Habt ihr denn gewusst, dass Silikone so schädlich sind? Oder greift ihr auch eher auf Produkte ohne Silikone?

Kommentare:

  1. Ich achte da ehrlich gesagt garnicht drauf, aber jetzt wo du das so erzählst...
    ich hab mal da so ein Volumen Shampoo von Alverde benutzt ohne Silikone, aber danach konnte ich mit meinen Haaren NIX mehr machen-.-
    Könnest du vielleicht berichten, welche Produkte du dir so zugelegt hast?
    Wie erkenn ich denn überhaupt, wo Silikone sind und wo nicht?
    Ich benutze so ein Volumen-Shampoo von Balea und das soll angeblich keine enthalten..was ich kaum glaube^^

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich mir ehrlich gesagt auch noch nie Gedanken drüber gemacht. Achte ich beim nächsten Shampoo Kauf aber mal drauf! Danke.

    AntwortenLöschen
  3. Ich verzichte schon lange auf Silikone und man merkt wirklich einen unterschied. Finde es toll das du es versuchst :)

    AntwortenLöschen
  4. lustig, dass du das jetzt postest! ich habe exakt gestern das erste mal ein shampoo ohne silikone verwendet von balea:) und ich muss sagen meine haare sehen auch so gut aus und sind weich, ich habe zwar noch nen spray drin, wo silikone enthalten sind, aber beim shampoo werd ich jetzt drauf verzichten.. hab es zwar nicht so krass gemerkt wie du mit den weißen schüppchen, aber trotzdem werd ichs jetzt mal versuchen durchzuziehen:D

    :*

    AntwortenLöschen
  5. Hi there! you have a great blog! please check out my blog and if you like, please follow me on Google Friend Connect and Bloglovin, I promise to do the same for you! xx
www.lovejoice.blogspot.com

    AntwortenLöschen